Kommunaler Entschuldungsfonds

Kommunaler Entschuldungsfonds Rheinland-Pfalz

 

Mit Hilfe des Kommunalen Entschuldungsfonds Rheinland- Pfalz sollen die zum 31.12.2009 bestehenden Liquiditätskredite (früher Kassenkredite) abgebaut werden. Der Fonds wird zu je einem Drittel finanziert aus Landesmitteln, Mitteln des Kommunalen Finanzausgleiches und aus Eigenmitteln der teilnehmenden Kommunen.
Die von den teilnehmenden Ortsgemeinden aufzubringenden Eigenmittel (Konsolidierungsbeitrag) können durch Einsparungen oder Mehreinnahmen im Haushalt nachgewiesen werden.

Die Konsolidierungsverträge sowie die entsprechenden Nachweise der teilnehmenden Ortsgemeinden, finden sie hier:

 Für eine optimale Darstellung der folgenden Dokumente empfehlen wir den Internet Explorer!

GemeindeKonsolidierungsverträgeKonsolidierungsnachweise
Gutweiler Konsolidierungsvertrag Konsolidierungsnachweis 2017
Herl Konsolidierungsvertrag Konsolidierungsnachweis 2017
Ollmuth Konsolidierungsvertrag Konsolidierungsnachweis 2017
Pluwig Konsolidierungsvertrag Konsolidierungsnachweis 2017
Riveris Konsolidierungsvertrag Konsolidierungsnachweis 2017
Schöndorf Konsolidierungsvertrag Konsolidierungsnachweis 2017
Sommerau Konsolidierungsvertrag Konsolidierungsnachweis 2017
Thomm Konsolidierungsvertrag Konsolidierungsnachweis 2017
Waldrach Konsolidierungsvertrag Konsolidierungsnachweis 2017