Verbandsgemeinde Ruwer: Grußwort


  • News

    News
    Örtliche Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzepte VG Ruwer...
    Mehr Infos
  • News

    News
    Ortsgemeinde Pluwig nimmt Ladesäule für Elektroautos in Betrieb...
    Mehr Infos
  • Amtsblatt

    News
    Das Amtsblatt der Verbandsgemeinde Ruwer erscheint wöchentlich freitags....
    Mehr Infos

Grußwort

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie und sowie die derzeit gültige Corona-Bekämpfungsverordnung RLP ermöglichen es uns, verschiedene Einrichtungen der Verbandsgemeinde Ruwer wieder zu öffnen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung sind wieder zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar. Diese sind montags bis freitags von 07:30 – 12:30 Uhr, montags und mittwochs von 14.00 -15.30 Uhr sowie donnerstags von 14.00 – 18.00 Uhr. Sie können Ihre Anliegen gerne telefonisch oder per Email erledigen. Sofern Sie Ihr Anliegen persönlich erledigen möchten, bitten wir Sie zu Ihrem eigenen Schutz sowie zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zur Vermeidung von längeren Wartezeiten um vorherige Terminvereinbarung.

Die Tourist-Information in Kasel ist geöffnet von montags bis freitags von 09.00 – 12.00 Uhr und von 14.00 – 17.00 Uhr sowie in der Zeit von Juli bis Oktober auch samstags von 10.00 -12.00 Uhr.

Beim Betreten des Verwaltungsgebäudes und der Tourist-Information ist ein Mund- und Nasenschutz zu tragen. Ihre persönlichen Kontaktdaten werden für die Dauer von vier Wochen gespeichert, um im Falle einer Infektion die Kontaktkette verfolgen zu können.

Unter Einhaltung der Hygienevorschriften können nachfolgende Einrichtungen wieder wie folgt genutzt werden:
Die Spiel- und Sportanlagen auf den Schulhöfen der Grundschulen in der Verbandsgemeinde sind wieder geöffnet.
Die zentrale Sportanlage in Waldrach, die bisher nur für den Individualsport geöffnet war, kann wieder für den Vereinssport genutzt werden.

Die Sporthallen in Mertesdorf, Gutweiler, Schöndorf, Pluwig und Osburg stehen nach den Sommerferien wieder für die außerschulische Sportnutzung zur Verfügung.

Nach den Mitteilungen des Landes soll der Schulbetrieb nach den Sommerferien wieder regulär starten. Offen ist noch, ob und unter welchen Bedingungen die Freiwillige Schulkindbetreuung und die Schulkindverpflegung möglich sein wird.

Die Sommerschulen in den letzten beiden Ferienwochen werden entsprechend dem aktuellen gemeldeten Interesse an den Schulstandorten Farschweiler, Gusterath und Waldrach angeboten.

Über die Öffnung und Nutzung der gemeindlichen Einrichtungen entscheidet die jeweilige Ortsgemeinde.

Wir hoffen, dass wir den eingeschlagenen Kurs in Richtung „Normalbetrieb“ weiterverfolgen können. Dieses Ziel können wir aber nur gemeinsam erreichen, indem wir die notwendigen Hygieneauflagen einhalten.

Weitere allgemeine Informationen und Bekanntmachungen zur Corona-Pandemie Sie auf dieser Homepage unter „Informationen zum Coronavirus“.

Bleiben Sie gesund!


Herzliche Grüße

Stephanie Nickels
Ihre Bürgermeisterin