Zwei Feuerwehrmänner auf brennendem Dach
Funkwerkstatt
Funkgeräte in Ladestation


Die Funkwerkstatt der Feuerwehren VG Ruwer ist verantwortlich für den reibungslosen Betreib der Digitalfunkgeräte. Hierbei ist eine wichtige Aufgabe, alle Funkgeräte einmal im Jahr mit der aktuellen Software zu programmieren. Diese wird uns von der Autorisierten Stelle Rheinland-Pfalz  https://digitalfunk.rlp.de/de/startseite/ zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus werden die Geräte regelmäßig geprüft und im Falle eines Defektes dem Reparaturprozess zugeführt. Da jedes Funkgerät eine eindeutige Kennung besitzt, wird diese in den Einsatzleitsystemen, den Funkrufnamen zugeordnet und damit sichergestellt, dass eine reibungslose Kommunikation stattfinden kann.

Darüber hinaus, beschäftigt sich die Funkwerkstatt auch mit der Alarmierung. Defekte Funkmeldeempfänger werden geprüft, und repariert. Eine neue zentrale Aufgabe, wird die Ertüchtigung der digitalen Alarmierung sein. Hier müssen alle Funkmeldeempfänger ausgetauscht und die neuen digitalen Melder, personenbezogen programmiert werden.

Die Gerätewarte Digitalfunk arbeiten daher eng mit den Werkstätten der anderen Verbandsgemeinden, dem Landkreis, dem Land RLP, sowie mit unseren Feuerwehren und Führungskräften in der Verbandsgemeinde zusammen und nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil.

Um die Umfangreichen technischen Aufgaben zu erledigen, gibt es z.Zt. drei ehrenamtliche Gerätewarte welche aus den Feuerwehren Gutweiler und Pluwig-Gusterath kommen.

Ansprechpartner:
Keine Ergebnisse gefunden.