Zwei Feuerwehrmänner auf brennendem Dach
Atemschutzgerätewerkstatt
Sauerstoffflaschen auf Tisch liegend

Die Atemschutzwerkstatt der Verbandsgemeinde Ruwer hat derzeit Standort im Feuerwehr Gerätehaus Kasel. Hier stehen für den Bereich Atemschutz drei Räume zur Verfügung, dies sind der Schwarzbereich, Weißbereich und ein Lagerraum.
Für 2021 ist der Umzug in ein anderes Werkstattgebäude geplant.
Aktuell sind bei der VG Ruwer 4 Ehrenamtliche Atemschutzgerätewarte tätig.
Diese üben folgende Aufgaben aus:
- Reinigung und Desinfektion der Atemschutzgeräte
- Wiederkehrende Prüfungen
- Prüfungen nach Übung/Einsatz
- Reparaturen und Fristgerechter Ersatzteile Austausch
- Materialbeschaffung
- Aus und Weiterbildung der Atemschutzgeräteträger
Bei größeren Schadenslagen unterstützt das Personal der Atemschutzwerkstatt die Kollegen an der Einsatzstelle und sorgt für die Versorgung mit Einsatzbereiten Gerätschaften.

Ansprechpartner:
Keine Ergebnisse gefunden.