Zwei Feuerwehrmänner auf brennendem Dach
Freiwillige Feuerwehr Mertesdorf

Die aktive Wehr aus Mertesdorf setzt sich aus 32 Frauen und Männern zusammen. Hauptaufgabe der Feuerwehr ist der Schutz der Bürger aus Mertesdorf mit den zahlreichen Sonderbauten.

Feuerwehrmänner vor Feuerwehrauto

Die Feuerwehr Mertesdorf wurde 1870 gegründet. Seit damals hat sich die Organisation Feuerwehr über eine Pflichtfeuerwehr bis zur heutigen Freiwilligen Feuerwehr gewandelt. Als Teil der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Ruwer sind wir als Einheit hauptsächlich für die Ortslage Mertesdorf zuständig. Dieser Zuständigkeitsbereich enthält neben der normalen Bebauung auch mehrere Sonderobjekte mit hohem Sicherheitsbedarf. Hierunter fallen z. B. die Deponie und die Abfallbearbeitungsanlage der RegEnt, zwei große Hotels, das Schwimmbad usw. Neben diesen Grundaufgaben engagieren wir uns in der überörtlichen Gruppe Absturzsicherung, der Facheinheit Führungsunterstützung und den First Respondern Kasel-Mertesdorf.

Die Mannschaft setzt sich aus 8 Frauen und 24 Männern zusammen, die freiwillig ihren Feuerwehrdienst ableisten.

Als Fahrzeuge haben wir ein Löschgruppenfahrzeug 8/6 aus dem Jahr 2002 und ein Mannschaftstransportfahrzeug aus dem Jahr 2008 zur Verfügung. Die Fahrzeuge sind teilweise mit Spezialgerät für die einzelnen Sondergruppen ausgerüstet.

Die Aktiven der Feuerwehr üben im Turnus von drei Wochen freitagabends um 19:00 Uhr. Interessierte Besucher sind jederzeit willkommen.

Neben der Altersabteilung mit sieben Kameraden sind uns eine Jugendfeuerwehr mit 15 Jugendlichen und eine Bambinifeuerwehr mit sechs Kindern angegliedert.

Aktuelle Info´s gibts auf unserer Facebook Seite:
www.facebook.com/feuerwehrmertesdorf

 


Jugendfeuerwehr Mertesdorf

Die Jugendfeuerwehr Mertesdorf besteht aktuell aus 15 Jugendlichen. Sie ist die Jugendabteilung der Feuerwehr und soll Jugendliche für den ehrenamtlichen Feuerwehrdienst begeistern.

Feuerwehrmänner vor Feuerwehrauto

Die Jugendfeuerwehr Mertesdorf wurde 1983 als erste Jugendfeuerwehr in der VG Ruwer gegründet. Sinn und Zweck der Jugendfeuerwehr ist es, Jugendliche schon früh für den ehrenamtlichen Feuerwehrdienst zu begeistern. Ab einem Alter von 16 Jahren können sie in die Einsatzabteilung übernommen werden. Ebenso werden der Gemeinschaftssinn, der Teamgeist und das Selbstbewusstsein der Jugendlichen gefördert.

In der Jugendfeuerwehr lernen die Mitglieder z.B. den richtigen und sicheren Umgang mit der Ausrüstung der Feuerwehr und etwas über die Aufgaben und Fahrzeuge der Feuerwehr. Außerdem nimmt die Jugendfeuerwehr an Wettbewerben und Zeltlagern teil.

Wenn du zwischen 10 und 18 Jahren alt bist, komm einfach mal vorbei! Wir treffen uns montags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Mertesdorf.


 

Bambinifeuerwehr Mertesdorf

Bambinigruppenfoto

Die Bambinifeuerwehr Mertesdorf wurde 2013 gegründet. Die Gruppe hat sich selber den Namen kleine Feuerdrachen gegeben. Sie ist die Abteilung für die Jüngsten in der Feuerwehr, also eine Vorstufe der Jugendfeuerwehr. Die Kinder werden nicht nur an Brandschutz herangeführt, sondern bekommen dabei auch kleine Einblicke in die Arbeit bei der Feuerwehr. Ebenso legen wir viel Wert darauf, den Gemeinschaftssinn, den Teamgeist und das Vertrauen der Kinder untereinander zu fördern.

Was machen wir so?

·         Absetzen eines Notrufes

·         Richtiges Verhalten im Brandfall

·         Umgang mit Zündmitteln

·         Erste Hilfe

·         Plätzchen backen

·         Besuch des Feuerwehrmuseums

·         Besuch der Berufsfeuerwehr

·         Übung mit den aktiven Feuerwehrleuten

·         Üben für Wettbewerbe und Abzeichen

Die kleinen Feuerdrachen üben mittwochs von 17:15 – 18:15 Uhr.

Ansprechpartner:
Keine Ergebnisse gefunden.
Keine Ergebnisse gefunden.
Keine Ergebnisse gefunden.